Aktuelle Informationen

MedForum Dresden - Startseite

Festgehalten

Wartungsarbeiten am MedForum ab dem 24.1.2017

Artikelvorschau:

Das MedForum wird aufgrund eines umfassenden Updates ab dem 24.01.2017 nur teilweise erreichbar!

Bitte entschuldigt die Unanehmlichkeiten - die AG MedForum arbeitet an den Lösungen. Danke!

Textkörper:

Liebe Studis,

da wir das MedForum auf die neueste Softwareversion upgraden, wird die gesamte Seite inkl Forum und Downloadbereich ab Dienstag, den 24.01.17 nicht oder nur temporär erreichbar sein.

Sobald alles wieder in Ordnung ist, wird dieser Beitrag wieder gelöscht.

Wartungsarbeiten am MedForum ab dem 24.1.2017
Festgehalten

Jetzt neu im FSR Medishop - der "Herold 2017"!

Artikelvorschau:

Neu überarbeitet - Das aktuelle Wissen der Inneren Medizin in Buchform. Jetzt vorbestellen!

Textkörper:

Vorbestellung per E-Mail an carus.campus@uniklinikum-dresden.de bis zum 6. Februar 2017!

  • Vorlesungsorientierte Darstellung
  • Unter Berücksichtigung des Gegenstandskataloges für die Ärztliche Prüfung
  • Mit ICD 10-Schlüssel im Text und im Stichwortverzeichnis mit rd. 5.500 Stichwörtern
  • Über 1.000 Seiten Textumfang
  • Systematisch der gesamte Stoff der Inneren Medizin unter Betonung examenswichtiger "Fallstricke"
  • Einfügung von Internet-Infos
  • Berücksichtigung wesentlicher deutscher und amerikanischer Lehrbücher (z.B. Harrison)
  • Daher auch empfehlenswert für das amerikanische USMLE-Examen des ECFMG
  • Tabelle klinisch-chemischer Normalwerte mit SI-Einheiten
  • Berücksichtigung von "Evidenzbasierter Medizin"

vgl. Herold, G., 2017 (http://www.herold-innere-medizin.de/index.htm?information.htm&0)

Erlöse des Buchverkaufs fließen in Lehrprojekte des Förderfonds Lehre - www.medforum-dresden.de/foerderfonds-lehre.

Details zu der Sammelbestellung könnt ihr persönlich zu dem Carus Campus Sprechzeiten im Haus 17 erfragen.

Jetzt neu im FSR Medishop - der "Herold 2017"!

Newsletter der Bundesvertretung der Medizinstudierenden

Artikelvorschau:

https://www.bvmd.de/unsere-arbeit/newsletter/

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland, kurz bvmd, vertritt die Interessen der Medizinstudierenden auf nationaler und internationaler Ebene.

bvmd-Newsletter_01_2017.pdf
 

MV Aachen.jpg

Textkörper:

Die bvmd vertritt die Interessen der Medizinstudierenden in der Bundesrepublik Deutschland auf nationaler und internationaler Ebene. Ihre Mitglieder sind die lokalen Studierendenvertretungen der 38 medizinischen Fakultäten in Deutschland, also auch Dresden. Seit der Gründung im Jahre 2004 setzt sie sich dafür ein, den mehr als 85.000 Medizinstudierenden in Deutschland vor Gremien der Hochschul- und Gesundheitspolitik eine starke Stimme zu geben. 

Um eine Meinung bilden zu können, treffen sich die Lokalvertretungen der mittlerweile 38 deutschen, medizinischen Fakultäten zu drei ordentlichen Medizinstudierendenversammlungen. Dort werden unsere Positionen in Form von Positionspapieren oder Grundsatzentscheidungen verabschiedet, welche die Grundlage für die politische Arbeit und nationale Interessenvertretung bildet.

Im Vordergrund des Wirkens steht außerdem die Unterstützung der Arbeit engagierter Medizinstudierender sowie die nationale Koordination von lokalen Projekten. Durch die Organisation von Auslandspraktika für Medizinstudierende und die Mitarbeit in der International Federation of Medical Students’ Associations (IFMSA) fördert die bvmd überdies den internationalen Austausch unter Studierenden.

bvmd-Newsletter_01_2017.pdf

Newsletter der Bundesvertretung der Medizinstudierenden
Empfohlen

English Yoga Course - Carus Campus

Artikelvorschau:

Am 1. März 2017 startet unser nächster englischsprachiger Yoga-Kurs! 2 Restplätze zu vergeben!

We are happy to announce our new ENGLISH YOGA COURSE starting on the 1st of March! 2 places left!

Textkörper:

Where?

  • Campus Uniklinik Dresden, House 14, room 212

When?

  • 01.03.2017-03.05.2017
  • Wednesday 5.00 pm - 6.30 pm

Costs?

  • 40 euros
  • You must have a Carus Campus Card (3,12 €/month) to participate in the course. Withe the card you can also join any of our other courses and enjoy many other benefits. Get your card in House 17 on Tuesday from 11:00 am to 1:00 pm and Thursday & Friday 12:30 am to 1:30 pm.

Registration?

  • carus.campus@uniklinikum-dresden.de

Yoga_english_Kurswerbung_märz-mai 2017.pdf

English Yoga Course - Carus Campus

Reisestipendien zum 123. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin zu vergeben!

Artikelvorschau:

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) erleichtert Nachwuchsmedizinern den Besuch des Internistenkongresses, indem sie Reisestipendien an Medizinstudenten vergibt.

Textkörper:

Studenten bis zum 6. Semester, die sich mit einem Motivationsschreiben bewerben, erhalten einen Reisegutschein in Höhe von 200 Euro in bar. Der Eintritt zum Kongress ist für Studierende wie immer frei. Der 123. Kongress der DGIM findet vom 29. bis 2. Mai 2017 im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2017.

 

Weitere Infos unter:  http://dgim2017.de/

Reisestipendien zum 123. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin zu vergeben!

Informationsveranstaltung für Ärzte in Weiterbildung am 4. Februar 2017

Artikelvorschau:

Die Sächsische Landesärztekammer lädt ein zur 9. Informationsveranstaltung für Ärzte in Weiterbildung.

Folgende Themen erwarten euch:

  • Chancen, Perspektiven und Einsatzmöglichkeiten im ambulanten und stationären Bereich sowie öffentlichen Gesundheitswesen
  • individuelle Gestaltung der Weiterbildung
  • Karrierechancen im Krankenhaus
  • Gründung oder Übernahme einer Praxis
  • Perspektiven im Öffentlichen Gesundheitswesen
Textkörper:

Die Vertreter ärztlicher Standesorganisationen in Sachsen, erfahrene Ärzte und Geschäftsführer sächsischer Krankenhäuser informieren und beraten euch zu den obengenannten Themen. Außerdem werden zahlreiche Workshops angeboten.

Datum: Samstag, 4. Februar 2017 um 10 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Landesärztekammer, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

 

Weitere Informationen sind dem angehängten Flyer zu entnehmen.

Chancen für Ärzte in Weiterbildung_SLÄK.pdf

Informationsveranstaltung für Ärzte in Weiterbildung am 4. Februar 2017

Der Weihnachtschor dankt

Artikelvorschau:

Der Weinachtschor bedankt sich bei allen Spendern.

Textkörper:

Der Weihnachtschor bedankt sich sehr herzlich bei allen Spendern, die bei den Auftritten in den Hörsälen für den Ausländerrat Dresden e.V. bzw. den Förderfonds Lehre gespendet haben.

Die Gesamtsumme von 523,64€ kommt den beiden Projekten zu gleichen Teilen zu Gute.

Wollt Ihr beim nächsten Mal mitsingen? Dann schreibt einfach eine Email an info@constanzealbrecht.de oder achtet im kommenden Oktober auf Informationen zu den ersten Proben (Medforum, FSR-Facebook, Aushänge).

Euer Weihnachtschor

ccs-42558-0-99603400-1484639824_thumb.jpg ccs-42558-0-00358500-1484639879_thumb.png

Der Weihnachtschor dankt

"Meet the Prof" - 25.01.2017

Artikelvorschau:

Termine für "Meet the Prof" - einem Mittagessen zum locken Austausch mit Prof. Dr. med. Veit Rößner, dem Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.

Nächster Termin: 25.01.2017

Textkörper:

Anmeldung unter:

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

KJPChefsekretariat@uniklinikum-dresden.de

Tel. 0351 458-2244

"Meet the Prof" - 25.01.2017

Diabetes Kongress 24. bis 27. Mai in Hamburg

Artikelvorschau:

Die Förderung von Nachwuchskräften in der Diabetologie ist uns ein besonderes Anliegen und der Diabetes Kongress, der vom 24. bis 27. Mai 2017 in Hamburg stattfinden wird, ist das ideale Forum, um einen Einblick in die ganze Bandbreite der Diabetologie zu erhalten.

Textkörper:

Daher vergibt die Deutsche Diabetes Gesellschaft 150 Reisestipendien. Bis zum 15. April 2017 haben u.a. Studenten der Medizin die Möglichkeit sich zu bewerben.

Alle Informationen zu den Reisestipendien sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie im Anhang. Bitte senden Sie diese an Beate Gambietz ( diabetes-kongress@kit-group.org )Außerdem können bis zum 31.01. 2017 wissenschaftliche Abstracts eingereicht werden. mehr dazu ebenfalls im Anhang.

Unter dem Motto "Fortschritt für unsere Patienten" wird der Kongress zahlreiche Einblicke in die Diabetologie und ihre Nachbardisziplinen sowie in die translationale Forschung geben.

Aktuelle Informationen rund um das Kongressprogramm finden sie auf:

www.diabeteskongress.de

Bewerbungsbogen_Reisestipendien Diabetes Kongress 2017.pdf

Diabetes_Kongress_2017_Call_for_Abstracts.pdf

Reisestipendien_zum_Diabetes_Kongress_2017.pdf

Diabetes Kongress 24. bis 27. Mai in Hamburg

Auftritte des Weihnachtschors

Artikelvorschau:

Seht den Weihnachtschor Montag und Dienstag (19. u. 20.12.16) an unserem Campus!

.

Die Auftrittstermine findet Ihr hier.

.

.

Textkörper:

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten!

Wer noch nicht vollends eingestimmt ist, kann sich von unserem Weihnachtschor morgen und am Dienstag an verschiedenen Orten verzaubern lassen.

Wie in jedem Jahr sammeln die Sänger für einen guten Zweck. Diesmal werden die Spendengelder zwei Projekten zu gleichen Teilen zukommen. Und zwar 1. "unserem" Förderfonds Lehre, der die Dresdner-Vorklinik-Repetitorien finanziert (http://www.medforum-dresden.de/index.php?/page/index.html/_/fachschaftsrat-fsr/foerderfonds-lehre-medizin-dresden/unsere-projekte/dresdner-vorklinik-repetitorium-r962) und 2. dem Ausländerrat Dresden e.V., dessen Ziel v.a. die Integration von MigrantenInnen ist (http://www.auslaenderrat-dresden.de).

Der Chor freut sich auf Eure Ohren!

Auftritte des Weihnachtschors

IPPNW Studis Dresden & Kritische Einführungstage

Artikelvorschau:

In Berlin, Bern und Köln gibt es sie bereits - Gruppen von kritischen Medizinstudierenden, die Veranstaltungen organisieren, sich gemeinsam zu medizinischen Themen austauschen und dabei über den Tellerrand des Curriculums schauen. Unsere IPPNW-Studigruppe ist zugegebenermaßen etwas eingeschlafen - wie wäre es mit einem Neustart?! Habt ihr Lust, die Gruppe wieder zubeleben, neue Themen zu suchen oder euch anderweitig einzubringen? Dann meldet euch bei uns! 1f642.pnghttps://www.facebook.com/ippnw.studis.dd/

Textkörper:

Außerdem soll es zu Beginn des Sommersemesters die 2. Auflage der Kritischen Einführungstage (KRETA) geben. Damit hier auch medizinische Themen vertreten sind, wird auch dort noch Unterstützung gebraucht! https://www.facebook.com/KRETAdresden/ und http://www.kreta-dresden.org/#Infos (Mail: kontakt[ät]kreta-dresden.org)

IPPNW Studis Dresden & Kritische Einführungstage

"Staatsexamen & Karriere"

Artikelvorschau:

Der Nachwuchs-Kongress "Staatsexamen & Karriere", 23. - 24.03.2017 in München

Textkörper:

Im Frühjahr 2017 stehen die Termine für die 3. Ärztliche (mündliche) Prüfung an. Für alle Examenskandidaten der Humanmedizin bieten die Berufsverbände der Deutschen Chirurgen (BDC) und Deutscher Internisten (BDI) e.V. den Nachwuchs-Kongress "Staatsexamen & Karriere", der vom 23. – 24.03.2017 in München stattfindet.

Mit Frontalvorträgen, Falldiskussionen und Videositzungen bereiten anerkannte Referenten konkret auf die praktisch-mündliche Prüfung in den Hauptfächern Chirurgie und Innere Medizin vor. Zusätzlich können die Teilnehmer eine individuelle KarriereBeratung durch Chefärzte der jeweiligen Fächer nutzen. Nähere Informationen zum Kongress finden Sie im anhängenden Flyer sowie auf der Kongresshomepage www.staatsexamen-und-karriere.de.

Flyer S&K 03 2017 WEB.pdf

"Staatsexamen & Karriere"

Hilf Patienten: Dein Ehrenamt bei „Was hab‘ ich?“

Artikelvorschau:

Als Medizinstudierender kennst du das vielleicht – Freunde oder Verwandte kommen mit ihren Befunden zu dir: „Ich verstehe kein Wort, kannst du mir das erklären?“

So geht es vielen Patienten, doch nicht jeder hat einen Mediziner in seinem Bekanntenkreis. Diese Patienten können sich an „Was hab‘ ich?“ wenden. Hier übersetzen Medizinstudierende und Ärzte ehrenamtlich medizinische Befunde in eine leicht verständliche Sprache.

Fast 1.500 Mediziner haben sich hier bereits ehrenamtlich engagiert und so schon mehr als 30.000 Befunde übersetzt. Ganz nebenbei erhalten sie eine Ausbildung in leicht verständlicher Kommunikation.

Melde dich jetzt an: http://washabi.ch/mitmachen

Textkörper:

Und so könnte dein Ehrenamt bei „Was hab‘ ich?“ aussehen:

- Du hilfst echten Patienten! Du übersetzt deren medizinische Befunde in eine patientenfreundliche Sprache.

- Du bekommst regelmäßig Feedback von den Patienten!

- Du kannst zu jeder Zeit und an jedem Ort übersetzen – einfach einloggen und loslegen!

- So oft du möchtest, ob täglich oder ein Mal im Monat. Jede Übersetzung hilft!

- Du erhältst eine kostenlose Kommunikations-Ausbildung mit Zertifikat!

- Du wirst von unseren beiden festangestellten Ärztinnen Anne und Franzi persönlich betreut!

- Sobald du einen Befund übersetzt, erhältst du einen kostenlosen Zugang zu e.Med auf SpringerMedizin.de – jeden Monat!

Die einzige Voraussetzung: Du musst mindestens im 8. Fachsemester sein. Aber auch wenn du noch nicht so weit bist, kannst du dich schon einmal auf unsere Voranmelde-Liste setzen. Dann wirst du direkt informiert, sobald du loslegen kannst!

Melde dich jetzt an: http://washabi.ch/mitmachen

Herzliche Grüße

Bea vom „Was hab‘ ich?“-Team

PS: Hast du Fragen oder Anmerkungen? Dann melde dich gern bei mir! J Du erreichst mich unter beatrice.bruelke@washabich.de oder 0351 41 88 90 0.

Hilf Patienten: Dein Ehrenamt bei „Was hab‘ ich?“