Jump to content
  • Franz Teschendorf
    Franz Teschendorf

    Der Fachschaftsrat stellt sich vor

    Sign in to follow this  

      Was ist eigentlich dieser ominöse Fachschatsrat, wer gehört dazu und wie sehen die aus?

      Der Fachschaftsrat ist die studentische Vertretung unserer Fakultät und besteht aus 11 von Euch gewählten Mitgliedern. Wahlen sind jährlich gegen Jahresende. Jeden Donnerstag um 17.00 Uhr treffen sich die FSRler zur Sitzung, in der sie die aktuellen Themen besprechen.

      Die Hauptaufgaben sind, Euch eine Plattform zu bieten, um Eure Ideen und Projekte ideell und finanziell zu unterstützen und Euch das Studium so angenehm wie möglich zu machen. Konkret kümmern wir uns aktuell um:

      • die Organisation der Erstie-Woche
      • Studienberatung (z.B. bei Prüfungssorgen, Springern, Erasmus oder wenn es in einem Fachbereich Probleme gibt)
      • das Medforum (aktuelle Infos, Ordnung halten...)
      • die Medizinerparty, die Sweet Medicine Party, die Physikabschlussparty
      • des FSR Materialverleih und den FSR Medishop (siehe Menü "Fachschaft")
      • Erklärbärstunden (z.B. Physikum, Doktorarbeit)
      • Klinikeinführung im 5. Semester
      • Begrüßung der Wechsler von anderen Unis, v.a. aus Budapest, Riga et al.
      • Gremienarbeit (Entsendung verschiedener studentischer Vertreter) incl. Kommunikation mit dem Fakultätsrat, dem Referat Lehre und der Studienkommission
      • Öffentlichkeitsarbeit (soziale Netzwerke, Beantwortung von Anfragen usw.)
      • Verabschiedung von Finanzanträgen studentischer Projekte, z.B. der Aktionstag "Faires PJ" im Januar 2019
      • Unterstützung der Medimeisterschaften
      • Kommunikation mit der Bundesvertretung Medizinstudierender Deutschland (bvmd), der Landesärztekammer und anderen Institutionen
      • gemeinsames Arbeiten mit Carus-Campus (v.a. in der Erstiwoche)
      • Programmierung einer Evaluationsdatenbank für (zahn-)medizinische Dissertationen incl. deren Arbeitsgruppen 
      • Interaktion mit dem Verein der Fachschaft Medizin & Zahnmedizin Dresden (finanziert u.a. durch die Einnahmen der Mediparty, damit bezahlen wir z.B. das Medforum)
      • und noch Vieles mehr.

      Hier nun eine kurze Vorstellung der gewählten Mitglieder. ;) Wenn Ihr aus Versehen auf das Wort "Email" in den Texten kommt, fordert Euch der Klapprechner auf, uns eine Email zu schreiben. Zögert nicht, dies zu tun, wenn Ihr Fragen, Sorgen oder Wünsche habt, denn wir helfen Euch gern weiter in allen Belangen rund ums Studium.



      5c14f654eb62a_KonstantinWillkommen.thumb.jpg.796716872f7b5eebebe11ed38f5a5ba0.jpgKonstantin Willkommen

      Sprecher

      Spezialgebiet: Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation mit der bvmd, Dresdner Vorklinik Repetitorien, Vertreter bei der Sächsischen Landesärztekammer

      Email

      Aller guten Dinge sind drei…oder mehr!

      In einem Gremium mit bedingtem Handlungsspielraum, aber großen Anforderungen an Ausdauer und Arbeitsbereitschaft bin ich seit 2015 euer Sprecher.

      Hier und da, davor und danach war ich an verschiedenen Projekten beteiligt u.a. Bücherbörse, Ersti-Woche, Besuch des Wissenschaftsrates. Aber auch kleine Sachen wie die wöchentliche Sprechzeit, die Verwaltung des E-Mail Verkehrs, Neuigkeiten im Medforum und andere Hintergrundtätigkeiten werden unter meiner Beihilfe erledigt.

      Für die nächsten zwei Semester möchte ich die Arbeitsfähigkeit des FSR erhalten und in eine stabilere Routine bringen – für Nachhaltigkeit im FSR!

      Außerdem möchte ich unsere Tutorien-/Repetitorienstruktur in Dresden ausbauen und verbessern - für bessere Prüfungsleistungen und weniger Stress mit der Lehre!

      Ihr wisst doch, wie das mit dem kreuzen läuft: nicht lange zögern, das erste Bauchgefühl ist meist die richtige Wahl.

       

       


      IMG_2815.thumb.jpg.f38eb0b45dc81b6fde4a2083b2e9e045.jpgFranz Teschendorf

      Stellvertretender Sprecher

      Spezialgebiete: Studium & Beratung, Bänke vorm Dekanat, Administration Medforum, Klinikeinführung, Erklärbärstunde Doktorarbeit, experimentelle Promotionen, Medizinerparty, Verbesserung der Vorlesungsdidaktik

      Email

      Hallo Leute,

      ich bin Franz aus Zwickau, studiere nach einem Jahr im Labor im 5. Jahr Medizin und sitze immer noch schaffensfroh zum 4. Mal im Fachschaftsrat. Nach spannenden drei Jahren, in denen ich u.a. für die FSR-Finanzen zuständig war und einiges erreichen konnte (z.B. die neuen Bänke vorm Dekanat), möchte ich in der letzten Periode mein Werk vollenden und beginnen, wichtige Aufgaben abzugeben. 

      Meine Vorsätze sind Naturnähe, Weltoffenheit und gleichzeitig Heimatverbundenheit.

      Engagieren möchte ich mich für möglichst gute Studienbedingungen.

      Konkret kümmere ich mich zur Zeit ein ums MedForum ( v.a. Ordnung im Downloadbereich) und um die Programmierung einer Promotionsdatenbank, einer Evaluierungsplattform für (zahn-) medizinische Promotionen und deren Arbeitsgruppen (analog zu z.B. PJ-Ranking). Ich hoffe, dass dadurch das Finden der richtigen Dr. Arbeit einfacher wird und die Scheiterquote sinkt. 

      Ein weiteres Projekt ist die Vorstellung des bereits fertiggestellten, studentischen Leitfadens zum Thema Vorlesungsdidaktik. Hauptforderung ist u.a., dass Vorlesungsfolien vor der Vorlesung im ePortal hochgeladen werden.

      Grundsätzlich stehe ich dafür ein, dass man bemerkt, dass es sich bei uns keinesfalls um verbissene Gelehrte handelt, sondern durchaus um kreative, ausgelassene Seelen, die gerne Spaß an ihrem jugendlichen Leben haben.

      #nurLiebe

      Euer Franz

       

       

       

      5a32e1c7656c7_StefanJhnel.thumb.jpg.a16054ef41e583032b5c5a9f3723bdc3.jpgStefan Jähnel

      Finanzer

      Hallo zusammen, ich bin Stefan Jähnel und 20 Jahre alt.

      Geboren in Riesa, kam ich nach dem Abitur fürs Studium nach Dresden.

      Hier an der Uni studiere ich jetzt im 3. Semester Zahnmedizin und arbeite seit einem Jahr im Fachschaftsrat. Dort habe ich zum Beispiel die Ersti-Woche mitorganisiert und die Durchführung der Mediparties unterstützt.

      Außerdem bin ich mit Freude Mentor einer Ersti-Gruppe.

      Mit einer erneuten Aufstellung als gewähltes Mitglied des FSR möchte ich die studentische Arbeit an unserer Fakultät unterstützen und die Projekte hier voranbringen. Besonders die Vertretung der Zahnmedizin ist dabei für mich wichtig, da dieses anspruchsvolle Studium mit seinen Besonderheiten teilweise unterschätzt wird.

      Außerdem möchte ich mich für einen Platz im Fakultätsrat bewerben, um etwas frischen Wind in dieses Gremium zu bringen und eine Verbesserung der Studienbedingungen für uns alle zu bewirken.

       

      Euer Stefan

       

       

       

      5c14f651cd750_JanFischer.jpg.c7e5c311c02f2a80490cc3e53c9b814f.jpgJan Fischer

      Stellvertretender Finanzer

      Spezialgebiet: Gerechtigkeit & Fairness, Schlüsselbeauftragter Haus 17

      Email

      Moin moin ihr Lieben,

      ich bin Jan, studiere im 3. Semester und komme aus der Nähe von Ulm im schönen Schwabenland.

      Für mich ist es das erste Jahr im FSR, worauf ich mich sehr freue und hoffe möglichst viel bewegen zu können. Als sparsamer Schwabe *hust hust* habe ich dabei zusammen mit Stephan die Finanzen übernommen.

      Wenn ihr Fragen, Probleme oder sonst was auf dem Herzen habt dürft ihr mich jederzeit ansprechen (ich beiße auch fast nie ^^).

      Man sieht sich :)

      Jan

       

       

       


      5c14f6d640ec0_VanessaGbel.thumb.jpg.29e495e9dacf4b482f8a38f58705ec87.jpgVanessa Göbel

      Spezialgebiet: Veranstaltungdirektion, Ordnung am schwarzen Brett

      Email

      Hey,

      ich bin Nessimausi, 21 Jahre alt, studiere im 3. Semester und komme aus dem wunderschönen Stölpen.

      Für mich ist es das zweite Jahr im Fachschaftsrät und ich freue mich auf die kommenden Äufgaben. Da ich selbst noch nicht so lange lebe, möchte ich vor allem eins Ansprechpartner für die Vörkliniker da sein. In diesem Jahr möchte ich mich v.a. der Verbreitung des Basaltkulttums in der Gesellschaft widmen. Was Euch das nützt? Das verrat ich Euch, wenn Ihr mir eine Email schreibt ;)

      In meiner Freizeit bin ich viel mit Jungen in der Gemeinde unterwegs oder wärme beim Volleyball die Ersatzbank vor. 

      Wenn ihr also ein Problem habt oder einfach nur quatschen wollt, könnt ihr mir gern eine Mail schreiben oder mich in der Uni einfach ansprechen. Außer vor der ersten Vorlesung. Und bitte nicht vor um zehn am Morgen. ;) 

       

      PS: Fahrt zu den Medis! #nurLiebe

       

       

      5c14f715b0bfc_GeorgD..thumb.jpg.aaae6e6f1f95b03087f13d0634b68e00.jpgGeorg Dahten

      Spezialgebiet: Sitzungsleitung, Gerechtigkeit & Fairness, Ordnung am schwarzen Brett, Veranstaltungsdirektor

      Email

      In meinem zweiten Jahr im FSR möchte ich noch mehr durchstarten, nachdem ich mich nun im vergangenen Jahr an alles gewöhnt habe. Ich bin weiterhin für Brot und Spiele zuständig und freue mich, eure Ideen und Wünsche mitzunehmen.

      Weiterhin sind mir die Themen Vielfalt, Geschlechtersensibilität und Antidiskriminierung enorm wichtig. Falls es eurerseits Redebedarf gibt, dann sprecht mich auf dem Campus an oder schreibt mir eine Mail ;)

      Bis ganz bald, habt euch lieb.

      Georg :D

       

       

       

       

       

       

      5c14f640e7cc0_Bildschirmfoto2018-11-10um09_41_48.png.414b9a6ce983a25cd511b2c5343bc1a3.pngLuise Lotte Lerm

      Spezialgebiet: Nascherein & Heißgetränke, Umweltbeauftragte, Studium & Beratung

      Email

      Huhu, ihr Lieben!

      Ich bin Lotte, 21 Jahre alt und im 7. Semester - und ich freue mich unbändig über euer Vertrauen, das mir ermöglicht, ab diesem Jahr beim Fachschaftsrat mitzuspielen!

      Ich möchte mich gerne weiter für mehr und schönere Räume für uns Studierenden einsetzen - und auch wenn es vielleicht etwas übermotiviert klingen mag: mein größtes Ziel ist es, für möglichst alle von uns eine einzigartige unvergessliche Studiumszeit zu ermöglichen, die neben der Pflicht viel viel Freude, Kunst und Kultur beeinhaltet.

      Schreibt mir bitte jederzeit, wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen habt - ganz analog bin ich aber auch täglich in der Mensa anzutreffen...;)

      Bis dahin, ganz liebe Grüße!

       

      Eure Lotte

       

       

      Wahlfoto_Natalie.jpg.13d97d641671a8dc7cf2c0553ba4486d.jpgNatalie Wotschel

      Spezialgebiet: Protokollant, Umweltbeauftragte

      Email

      Liebe Mitstudierende,

      ich bin im 9. Fachsemester und komme aus einer schönen Gegend um Dresden.

      Beim FSR setze ich mich für folgende Anliegen ein: 

      - Weniger Müll: Zusammen mit Carus Green wollen wir die Müllproduktion reduzieren. Wusstet Ihr, dass nahezu alle Kaffee-Automaten auf dem Campus eigene Becher akzeptieren? Einfach drunterhalten! 

      - Die campusweite Einführung von Wasserspendern: Im MTZ und Dekanat gibt es welche, aber nicht an den Hörsälen des klinischen Abschnitts, was es zu ändern gilt!

      - Den Stundenplan im eigenen Handy-Kalender: Ich möchte die IT dazu anhalten, eine automatische Integration des Stundenplans in den eigenen digitalen Kalender zu ermöglichen.

      - Mehr Räume: Als langfristiges Ziel kämpfe ich zusammen mit anderen Kandidaten für neue studentische Räume zum Lernen/ Entspannen an unserem Campus und längere Öffnungszeiten der DINZ-Bibliothek. Denn die Studierendenzahl steigt, doch unsere Nutzfläche nicht.

      - Eure Anliegen: Habt Ihr Anregungen oder Wünsche? Dann kontaktiert mich!

      Eure Natalie

       

       

      5c14f64306e61_FranziskaMttig.png.05eb3efe46aacc012a61bea90ec59f27.pngFranziska Mötig

      Spezialgebiet: Studium & Beratung, Direktevaluation der Vorlesungen, Fakultätsrat

      Email

      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind; Er hat den Knaben wohl in dem Arm, Er faßt ihn sicher, er hölt ihn warm. Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? - Siehst, Vater, du den Erlkönig nicht? Den Erlenkönig mit Kron und Schweif? - Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif. - "Du liebes Kind, komm, geh mit mir! Gar schöne Spiele spiel ich mit dir; Manch bunte Blumen sind an dem Strand, Meine Mutter hat manch gülden Gewand." Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht, Was Erlenkönig mir leise verspricht? - Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind; In dürren Blättern säuselt der Wind. - Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn? Meine Töchter sollen dich warten schön; Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn, Und wiegen und tanzen und singen dich ein." Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort? - Mein Sohn, mein Sohn, ich seh es genau: Es scheinen die alten Weiden so grau. - "Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt." Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an! Erlkönig hat mir ein Leids getan! - Dem Vater grausets, er reitet geschwind, Er hält in Armen das ächzende Kind, Erreicht den Hof mit Mühe und Not; In seinen Armen das Kind war tot

       

       

       

       

      Marvin.jpg.6c5ecc11c23af6c12b9dea2e7c782b1f.jpgMarvin Verhees

      Spezialgebiet: Protokollant, Sitzungsleitung, Medimeisterschaften

      Email

      Meine sehr verehrten Damen und Herren, lieber Pöbel,

      um es mit den Worten eines großartigen Marienkäfers auszudrücken: "I heiße Marvin!"

      Ich sitze nun schon zum 4. Mal im FSR, voller Elan, mich für Euch einzustehen. Gerne engagiere ich mich in jedem organisatorischen Schaffen und Machen an unserer Uni. Es soll kein Hehl sein, aber es macht mir meistens Spaß, für Euren Drang nach Feierei uns Eskalatiöööönchen ein lautes Organ im FSR zu sein. Und eines noch: kommt mit auf die biggest, greates ever, even greater than me Medimeisterschaften! I love it, its great, Im true! Prüfungen sind keine Ausrede.

      Eins noch: seit ich 6 Jahre alt bin, engagiere ich mich ehrenamtlich bei der Sportgemeinschaft Dresden, auch bekannt als DYNAMO. Nur die SGD!

      Ich habe fertig.

      #nurLiebe, Dynamo!!!!!

       

       

       

      IMG_1976.thumb.JPG.fb84a7a77bc9e87600a536cdb67bd40b.JPGMarie-Luise Rohm

      Email

      Hey, ich bin Marie, 19 Jahre alt und stamme aus dem schönen Großenhain.

      Ich bin Humani-Ersti und somit dieses Jahr neu im Fachschaftsrat. Ich organisiere und setze sehr gern Projekte um und das ab jetzt im FSR.

      In meiner Heimatstadt Großenhain bin ich unter anderem ehrenamtlich aktiv und habe mich in der Schülervertretung und bei der Organisation von Spendenprojekten engagiert.
      Ich freue mich über die Möglichkeit, mich gleich von Anfang an in das Schaffen an unserer Uni mit einbringen zu können, um allen Studenten das Leben zu verbessern.

      Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Diskussionsbedarf habt, scheut euch nicht, mich einfach anzusprechen oder mir zu schreiben!

      Ich freue mich darauf, mit euch allen zusammen zu arbeiten!

       

       

       

       

      Gültig ab: 13.12.2018

      Uploaded by: Franz Teschendorf
    Der Fachschaftsrat stellt sich vor
    Sign in to follow this  



×

Important Information

Our page is using cookies to enhance your user experience. By using our page you agree with our Privacy Policy.