Jump to content
  • Featured
    Fachschaftsrat
    Fachschaftsrat

    MedisspendenBlut

    Sign in to follow this  

       

       

      Hallo ihr Lieben,

      Auf den Blutbanken herrscht Knappheit! Jeden Tag werden in den Kliniken große Mengen an Blut, Plasma und Thrombozyten benötigt. Durch die anhaltende Corona-Krise ist die Spendebereitschaft um mehr als 30% gesunken und die Spendeinstitute brauchen jede Unterstützung um die Patientenversorgung weiterhin sicherzustellen. Die Blutspendebereitschaft unter den Medizinstudierenden ist definitiv ausbaufähig. In unserem zukünftigen Beruf, ob Chirurg, Onkologe oder Transfusionsmediziner sind wir auf die Blutspenden immer dringend angewiesen, gewissermaßen unser "täglich Brot".Gerade durch die sich verändernde Situation durch Covid-19 und die beginnende Normalisierung des Klinikbetriebs ist es besonders wichtig die Blutbanken gefüllt zu halten. Jede*r von uns kann dazu seinen kleinen Beitrag leisten.

      Deswegen nehmen wir als Fachschaften Medizin /Zahnmedizin Dresden an MedisspendenBlut teil. Die Spendenaktion findet dieses Jahr das erste Mal statt und ist eine gemeinsame Aktion vieler medizinischer Fakultäten bundesweit. Ihr könnt mit eurer Spende unser Dresdner Team unterstützen und die Aktion voranbringen. 

      Vom 8.Juni bis zum 3.Juli habt ihr 4 Wochen Zeit um beim DRK BlutspendeInstitut Dresden oder einem anderen Standort eurer Wahl spenden zu gehen. Gezählt werden Vollblut- Blutplasma- und Thrombozytenspenden. Was gibts zu gewinnen? Ruhm und Ehre für unsere Fachschaft Dresden und einen Snack nach deiner Blutspende. 
       

      Aktueles Ranking:

      1. Leipzig 665 Spenden

      2. Köln 350 Spenden

      3. Göttingen 326 Spenden

      ....

      9. Dresden 18 Spenden

      ...

      15. München 2 Spenden


      Hier gibts noch mehr Infos: http://www.medisspendenblut.de

      Es kann wirklich jede*r teilnehmen. Egal ob Medizinstudent, Studenten anderer Fächer, deine Mitbewoner*innen, deine Schwester, deine Tante, dein Postbote, deine Lieblingsmensafrau oder dein Lover, jede Teilnahme wird gezählt. Und wenn du noch nie Blutspenden warst umso besser, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür!     

      Hast du Lust mitzumachen und mit deiner Spende das Team Dresden zu unterstützen?

       

      So geht's:

      1. Vereinbare am Besten vor deiner geplanten Spende einen Termin beim DRK BlutspendeInstitut. So können die Spenden auch mit den erhöhten Hygiene-Maßnahmen super koordiniert werden. Zum Online Terminportal kommst du hier.

       

      Institut für Transfusionsmedizin Dresden     Telefon: 0351 44508-540

      Blasewitzer Str. 68/70                    Mo&Fr  6:30-19:00

      01307 Dresden                              Di-Do.  12:00-19:00

       

      2. Damit wir deine Spenden für den Wettkampf zählen können muss du ein Formular ausfüllen. Das findest du unten zum Download.Wenn du auf der Blasewitzer Str. spenden gehst liegen dort Formulare an der Rezeption für dich bereit. Du musst nur sagen, dass du an der Aktion teilnimmst.
      Du füllst das Formular einfach genauso wie die anderen Unterlagen aus und gibst es an der Rezeption nach deiner Spende wieder ab. Wir werden dann immer am Ende der Woche alles abholen.

      Wenn du in einer anderen Einrichtung spenden gehst, druckst du das Formular zu Hause aus und lässt dir deine Spende vor Ort bestätigen. Dann. Scannst du das Formular ein und schickst es an “marie.rohm@medforum-dresden.de”.

       

       3. Am Tag der Spende solltest du unbedingt vorher genügend trinken, essen und ausgeruht zu deinem Termin gehen. In den Gebäuden des DRK gibt es natürlich eine Maskenpflicht. Du solltest auch deinen Personalausweis und Spenderausweis (wenn vorhanden) nicht vergessen.

      4. In der Regel und dank der Terminvergabe dauert die Spende nur 10-15 min. Vorher wirst du noch von einem Arzt kurz untersucht. 

      5. Wenn du alles geschafft hast und deinen Snack genossen hast: vergiss nicht das Formular auch wieder an der Rezeption zu hinterlegen, damit wir deine Spende zählen können. Danach kannst du dich den restlichen Tag guten Gewissens ausruhen.

      Der wichtigste Punkt ist zu letzt: Erzähler deinen Kommiliton*innen, Freunden, Familienmitgliedern von dem Projekt und motiviere sie, ebenfalls als Spender*inn teilzunehmen. Jede*r kann teilnehmen, ob MedizinStudierende, Studierende anderer Fachrichtungen, oder Nicht-Studierende. 

       

       

      Anmeldeformular MSB Korrektur.pdf

      Uploaded by: Marie-Luise Rohm
    MedisspendenBlut

    Edited by Fachschaftsrat

    Sign in to follow this  



×
×
  • Create New...

Important Information

Our page is using cookies to enhance your user experience. By using our page you agree with our Privacy Policy.