Jump to content
  • Studienkommission Medizin

    Neues aus der StuKo – Newsletter zur Juni-Sitzung 2018

      Evaluieren leichtgemacht – Pilotprojekt Direktevaluation

      Wir alle kennen das Prozedere: Das Ende einer Lehrveranstaltung naht, die Evaluations-TANs werden ausgeteilt und die Studierenden werden um ihre Meinung zu allen Kurselementen gebeten. Doch allzu oft verschwinden die kleinen TAN-Zettelchen in den Rucksäcken und kommen erst gar nicht zum Einsatz … Dabei ist unser studentisches Feedback für die Zukunft der Lehre an der Fakultät so wesentlich!

      Sich dieser Problematik bewusst, hat sich eine studentische Evaluationsgruppe formiert und im derzeit sechsten Fachsemester ein Evaluations-Pilotprojekt gestartet. Nach jeder Vorlesung wird ein QR-Code eingeblendet, den man mithilfe seines mobilen Endgeräts einscannen kann. Es erscheinen daraufhin fünf Fragen mit „Sternchen“-Bewertung und die Option eines Freitext-Kommentars. Die Auswertung der „Sternchen“-Fragen ist bereits im ePortal für alle einsehbar (https://eportal.med.tu-dresden.de/evaluierung/studentisches_pilotprojekt_direktevaluation), während die Freitext-Kommentare ausschließlich den jeweiligen Dozenten zukommen.

      Das neue Verfahren bringt Vorteile für beide Seiten: Einerseits wird uns Studenten das Evaluieren leichtgemacht, andererseits können die Lehrenden unmittelbar – also noch im Verlauf des Kurses – Verbesserungen vornehmen. Vor allem die neue Software muss noch weiterentwickelt werden und daher wird das Projekt unter der Schirmherrschaft von Prof. Röder nun auch vom Referat Lehre gefördert werden

       

      Innovative Lehre und neue Wahlfächer – MeDDrive-Projekte 2018

      Neue, interdisziplinäre oder besonders förderungswürdige Ideen in der Lehre an unserer Fakultät werden jedes Jahr der Studienkommission vorgestellt und können als MeDDrive-Projekte finanzielle Unterstützung erhalten. Dieses Jahr waren dies neben der Evaluationsgruppe (siehe oben) unter anderem: ein neues Wahlfach zur Tumorpathophysiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Leoni Kunz-Schughart, ein Palliativmedizin-Wahlfach und die Neugestaltung des Versuchs „Wärme und Kälte in der Medizin“ im vorklinischen Physikpraktikum. Auch das interprofessionelle Lernen im MITZ und die DIPOL-Lehre in der Neurochirurgie mit Web-basierten Fällen und neuen interaktiven Lernkartei-Datensätzen sollen als MeDDrive-Projekte weiterentwickelt werden.

      Als studentische StuKo-Mitglieder halten wir Euch selbstverständlich zu relevanten Neuerungen in der Lehre auf dem Laufenden!

       

      Vielen Dank für die lange und produktive Zusammenarbeit!

      Feras Al Hamdan – aktuell im zehnten Fachsemester – wird die Studienkommission gegen Ende dieses Sommersemesters verlassen. Er war drei Jahre lang studentischer StuKo-Vertreter und hat unsere Arbeit nicht nur in Vortreffen und Sitzungen, sondern kontinuierlich durch sein Engagement bereichert. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei ihm bedanken und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren beruflichen und privaten Werdegang!

      An seinen Posten wird ein neues Mitglied treten, worüber wir Euch demnächst auch informieren werden, wenn Genaueres feststeht.

       

      Bei allen Fragen und Anregungen rund um Euer Studium könnt Ihr Euch jederzeit an uns wenden – via Facebook (https://www.facebook.com/stuko.medizin.dd/) oder direkt auf dem Campus!

       

       

      Eure Marie-Louis und Euer Feras

      Uploaded by: Marie-Louis Wronski
    Neues aus der StuKo – Newsletter zur Juni-Sitzung 2018




×
×
  • Create New...

Important Information

Our page is using cookies to enhance your user experience. By using our page you agree with our Privacy Policy.