Jump to content
  • Studienkommission Medizin
    Studienkommission Medizin

    Neues aus der StuKo - Newsletter zum Jahresende

    Sign in to follow this  

      Update zu den Umstrukturierungen der vorklinischen Lehrfächer

      Wie von uns schon im letzten Newsletter angedeutet, stehen in der Vorklinik einige Veränderungen im Semesterablauf an und diese sind seit dem Planungstreffen Anfang November konkreter geworden. Infos dazu wollen wir Euch, soweit bereits festgelegt, nicht vorenthalten: Und zwar, werden (1) die Biologie komplett ins 1. Fachsemester zurückverlagert und (2) die Medizinische Psychologie und Soziologie longitudinalisiert (das heißt die Lehre wird über alle 4 Semester gestreckt) mit Reduktion der Lehre im 3. Fachsemester und dafür Verlagerung von Teilen ins 4. Fachsemester, um letztendlich (3) die grundsätzliche Umgestaltung der Anatomie-Lehre zu ermöglichen. Letztere wird, ganz grob zusammengefasst, stärker in Module gegliedert. Schon im 1. Fachsemester wird mit dem Präparieren und einem Kurs namens „Anatomie am Lebenden“ begonnen. Außerdem soll zukünftig eine abschließende MC Prüfung am Beginn des 4. Semesters die frühzeitige Vorbereitung auf das schriftliche Physikum fördern und somit langfristig unser Abschneiden in der Anatomie verbessern. Auch wenn wir nicht alle neuen Maßnahmen der Anatomie bedingungslos befürworten, so sind wir doch im produktiven Austausch mit dem neuen Leiter des anatomischen Instituts, Prof. Schmidt, über die Gestaltung der anatomischen Lehre in der Vorklinik.

       

      Auch in der Klinik gibt‘s Umstrukturierungen

      Nicht nur am Ablauf der Vorklinik wird aktuell „gebastelt“, sondern auch die Klinik ist von einer Revision betroffen, wie Ihr, wenn es Euch betrifft, sicher schon festgestellt habt: Bereits in diesem WS19/20 laufen die Psychiatrie-Veranstaltungen im 7. und 9. Fachsemester parallel und werden zukünftig komplett in das 7. FS vorverlegt. Kompensatorisch wird die Orthopädie perspektivisch aus dem Stundenplan des 7. FS gestrichen und dann im 9. FS gelehrt, enger an den NVI-Kurs bzw. die Unfallchirurgie gekoppelt. Dies ist sinnvoll, denn schließlich bildet die Kombi aus Orthopädie und Unfallchirurgie auch eine gemeinsame Facharztrichtung.

       

      Weitere News für Euch in aller Kürze

      Stichwort Wahlfächer: Die neue Wahlfachübersicht – in thematischen Komplexen organisiert und mit interaktiver Suchfunktion – wurde auf Initiative unseres Studiendekans programmiert und wird bald im ePortal zu finden sein.

      So werdet Ihr Euch die Wahlfächer nach Dozenten und Themenbereichen gliedern lassen können.

      Neu ist, dass ab dem Sommersemester alle Wahlfächer eine kurze wissenschaftliche Arbeit, z.B. ein Abstract, Poster, Fallbericht, als verpflichtende (Teil)-Prüfungsleistung haben werden.

       

      Stichwort neue Aufnahmequoten zum WS2020/2021

      Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes muss die Vergabe der Studienplätze im Medizinstudium neu organisiert werden.

      Die neuen Quoten und Regelungen sind sehr komplex, aber ein trauriger Fakt ist sehr leicht verständlich: Aufgrund von technisch bedingten Limitierungen der Zentralen Vergabestelle (Hochschulstart) werden im WS20/21 und WS21/22 keine Auswahlgespräche im gewohnten Dresdner System durchgeführt werden können.

      Bei Fragen nach Details sprecht uns gerne an!
       

      Last but not least: Aufruf zur kontiniuerlichen Evaluation der verlängerten SLUB-Öffnungszeiten! Wie die meisten von Euch sicher schon mitbekommen haben, hat unsere Mediziner-SLUB aktuell von 9 bis 24 Uhr geöffnet.

      Seit Mitte Dezember findet Ihr am Ausgang der Mediziner-SLUB einen QR-Code und einen Link, die beide zu einer kurzen 3-Fragen-Evaluation führen.

      Diese bitte – wenn möglich – jedes Mal ausfüllen, wenn Ihr die SLUB verlasst, damit wir Evidenz über das Nutzungsverhalten der SLUB bekommen.

      Vielen Dank für Euer Engagement!

      In der Neujahrsausgabe unseres Newsletters werden wir das Thema sowie die Evaluations-Ergebnisse nochmals aufgreifen. Wir wollen Euch aber vor dem Jahreswechsel nicht allzu viel Leseaufwand bescheren ;) ...

       

      In diesem Sinne wünschen wir Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Ihr hört im Januar wieder von uns, aber natürlich freuen wir uns jederzeit über eine Nachricht von Euch auf Facebook bzw. persönlich auf dem Campus!

       

      Eure Marie-Louis und Euer Jonas

       

      Uploaded by: Marie–Louis Wronski
    Neues aus der StuKo - Newsletter zum Jahresende
    Sign in to follow this  



×
×
  • Create New...

Important Information

Our page is using cookies to enhance your user experience. By using our page you agree with our Privacy Policy.