Jump to content
  • Fachschaftsrat
    Fachschaftsrat

    3. Staatsexamen (STEX) - Prüfungsprotokolle

    Sign in to follow this  

      Schon immer ist es die Aufgabe eines FSR, Gedächtnisprotokolle aller Art zu sammeln und den Studenten bereitzustellen. Allerdings war der Rücklauf an Protokollen die letzten Jahre sehr dürftig und verschiedene Institutionen haben angefangen, ebenfalls Protokolle gegen Dienstleistungen anzubieten.

      Da der Protokolldienst nun wieder aktiv betrieben wird und wir Euch wieder aktuellere Protokolle anbieten wollen, sind wir gezwungen seit Frühjahr 2016 ein Pfandsystem (gebührenfrei; Pfand: 50 €) einzuführen, um dem entgegenzuwirken. Ihr bezahlt uns also ein Pfand, bekommt die jeweiligen Protokolle und nachdem Ihr uns ein neues Protokoll hinterlassen habt, bekommt Ihr Euren Pfand zurück. Eure Nachfolger werden es Euch danken! Um das ganze so unkompliziert wie möglich zu machen, könnt Ihr uns die Erfahrungen über ein Web-Formular zusenden bzw. auch schon vorhandene Dokumente aller Art mitschicken.

      Wir bieten den Dienst auch für die Gleichwertigkeitsprüfung/Kenntnisprüfung ausländischer Ärzte an! Das Prozedere ist hier unverändert.

      Bitte nehmt Euch ein paar Minuten, um folgende Anleitung zu lesen.

      Wie funktioniert es im Detail?

      Um einen reibungslosen und möglichst schnellen Ablauf zu garantieren, haltet Euch bitte exakt an folgendes Prozedere - das erspart unnötige Mehrarbeit auf beiden Seiten:

      1. Schickt eine E-Mail an Alexander Rothe (alexander.rothe@medforum-dresden.de) mit den Namen der Prüfer (möglichst Vor- und Nachname sowie weitere Infos, falls vorhanden) und einer Studienbescheinigung.
      2. Ihr bekommt zeitnah eine Antwort, ob Protokolle vorhanden sind.
        Falls ja, bekommt Ihr die Bitte um Überweisung des Pfands mittels einer Referenznummer, welche Ihr zugeteilt bekommt.
        Überweisung per Paypal: https://www.paypal.me/FSRMedDD/50 (bitte KEIN Häkchen bei "Sie zahlen für Waren oder Dienstleistungen? Klicken Sie das Kästchen an und im Fall der Fälle hilft unser Käuferschutz.", sonst werden Gebühren erhoben!) oder normaler SEPA-Überweisung (Kontodaten per E-Mail) möglich.
      3. Falls keine Protokolle vorhanden sind, müsst Ihr logischerweise auch kein Pfand zahlen.
        Ganz wichtig: Gebt Eure Referenz-Nummer bei Überweisung (Verwendungszweck/Mitteilung) und Protokollerstellung (extra Datenfeld) ein. Ohne diese kann das Protokoll nicht der Zahlung zugeordnet werden und wir können Euren Pfand nicht erstatten.
        Bei SEPA-Überweisung idealerweise schon die Kontodaten für die Rückzahlung mitschicken.
      4. Nach Eingang des Pfands bekommt Ihr die Protokolle zugesandt. Wahlweise geht auch ein Nachweis der SEPA-Überweisung (siehe unten).
      5. Gebt Euer Protokoll über folgendes Web-Formular ein bzw. sendet eines mit: www.medforum-dresden.de/stex. Bitte gebt als erstes Eure Referenznummer in das entsprechende Feld ein, sonst kann das Protokoll keiner Zahlung zugewiesen werden und der Pfand kann nicht erstattet werden.
      6. Nach Prüfung der Daten bekommt Ihr den Pfand zeitnah auf gleichem Wege zurückerstattet.

      Regeln

      1. Es werden keine Protokolle zu Fachrichtungen versandt (Beispiel: "Ich weiß meine Prüferkombi noch nicht, wollte aber schon mal wissen, was so allgemein abgefragt wird.")
      2. Der Pfand ist immer gleich und unabhängig von der Anzahl der Protokolle.
      3. Der Pfand ist personengebunden. Wenn sich mehrere Personen einer Gruppe separat melden, wird jede Person auch separat behandelt bzw. erhielt nur die Person den Pfand zurück, welche ihn auch geleistet hat. Idealerweise erstellt Ihr ein Gruppenprotokoll.
      4. Die Rückzahlung des Pfands verfällt nach 3 Monaten nach Erstkontakt per E-Mail ohne Eingang eines neues Protokolls.
      5. Barzahlung oder Abholung im FSR Haus 17 ist NICHT möglich.

      FAQ

      Ich finde 50 € ganz schön happig!

      Das stimmt - 50 € sind nicht wenig, aber bedenkt Ihr bekommt 100 % zurück und habt keinen Verlust. Der Pfand ist so gewählt, dass Ihr auch angehalten seid ein Protokoll zu erstellen und letztendlich nicht einfach auf den Rückerhalt des Pfands verzichtet, weil es Euch z.B. 10 € nicht wert sind.

      Eine Überweisung dauert ein paar Tage - geht es auch schneller?

      Wir akzeptieren auch den Nachweis einer abgeschlossenen Überweisung, wenn der Zahlungseingang noch nicht verbucht werden konnte. Möglich sind z.B. ein Screenshot vom Kontoauszug oder der Überweisungsbestätigung mit Angabe der Referenznummer.

      Wie lange muss ich auf die Protokolle warten?

      Wir bemühen uns noch am selben Tag bei Kontaktaufnahme/Bekanntgabe der Prüfer sowie vorhandener Pfand-Einzahlung die Protokolle zu verschicken, spätestens jedoch am zweiten Tag. Bitte schaut daher öfters in Euer E-Mail-Postfach. Wir wissen, dass zwischen Bekanntgabe der Prüfer und der Prüfung selbst max. 14 Tage Zeit ist. Mehrfache Anfragen, wann die Protokolle denn verschickt werden, werden NICHT beantwortet und führen zu keiner schnelleren Bearbeitung!

      Warum eine Studienbescheinigung?

      Wir verschicken Protokolle nur an immatrikulierte Studenten. Ausnahme sind Gleichwertigkeitsprüfungen ausländischer Ärzte.

      Warum ein Pfand?

      Der Pfand erhöht die Rücklaufquote signifikant. Vielen Fachschaften handhaben das genauso und haben damit sehr gute Erfahrungen. Letztendlich profitieren alle davon.

      Wozu die Referenznummer?

      Die Nummer dient dazu das eigentlich anonyme Protokoll einem Zahlungseingang zuzuordnen. Ohne Angabe dieser Nummer bei der Überweisung bzw. der Erstellung des Protokolls kann der Pfand nicht erstattet werden.

      Die Nummer ist einmalig und zufällig, damit nicht Dritte Euren Pfand kassieren bzw. persönliche Kontaktinfos im Protokoll erscheinen. Die Nummer bekommt Ihr von uns bei Bitte um Überweisung zugewiesen.

      Ich habe einen Wunsch bezüglich der Abwicklung xzy?

      Leider können wir in der Regel keine extra Wünsche befriedigen. Der Dienst wird zur Zeit durch eine Person in Freizeit abgewickelt. Wünsche bedeuten meist exorbitante Mehrarbeit für die Person neben den üblichen Verpflichtungen.

      Wo finde ich die Zahlungsdaten?

      Die Kontodaten für die SEPA-Überweisung bekommt Ihr zugeschickt. Für Paypal könnt Ihr folgenden Link nutzen: https://www.paypal.me/FSRMedDD/50. Bitte gebt dort als Mitteilung die Referenznummer ein und bitte KEIN Häkchen bei "Sie zahlen für Waren oder Dienstleistungen? Klicken Sie das Kästchen an und im Fall der Fälle hilft unser Käuferschutz.", sonst werden Gebühren erhoben!

      Rückzahlung?

      Die Rückzahlung erfolgt auf gleichem Wege zurück wie die Einzahlung des Pfands. Bitte teilt uns bei SEPA-Überweisung idealerweise auch gleich die Kontodaten für die Rücküberweisung mit.

      Kann ich mein Pfand auch schon vorab überweisen?

      Ja, das könnt Ihr machen. Wenn dann später bei Bekanntgabe der Prüfer keine Protokolle vorhanden sind, bekommt Ihr das Pfand wie gehabt zurück überwiesen. Wartet aber bitte bis zur Überweisung, bis Ihr eine Referenznummer zugeordnet bekommt!

      Zahlungsmethoden und Pfand

      Der Pfand beträgt 50 € und wird nach Eingang eines neuen Protokolls vollständig erstattet. Mögliche Zahlungsmethoden sind SEPA-Überweisung oder Zahlung per Paypal bei vorhandenem Konto mit ausreichend Guthaben. Beide Methoden sind in der Regel gebührenfrei. Falls dennoch Gebühren anfallen (z.B. wenn Ihr Euer Paypal-Konto vorher per Kreditkarte aufladen müsst), dann können wir diese nicht übernehmen!

      Datensicherheit

      Der Schutz Eurer persönlichen Daten ist uns äußert wichtig! Die Übermittlung Eurer Daten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung nach gängigen Standards (Schlosssymbol im Adressfeld des Browsers). Das Protokoll lässt keinen Rückschluss auf Eure Person zu.

      Vielen Dank!

      Euer FSR

      Uploaded by: Alexander Rothe
    3. Staatsexamen (STEX) - Prüfungsprotokolle
    Sign in to follow this  



×

Important Information

Our page is using cookies to enhance your user experience. By using our page you agree with our Privacy Policy.